Kino

Der Kultur-Haus Zach e.V. präsentiert:
So
16.
09.
18

Kino-Sonntag: Filmklassiker

Filmklassiker mit Theo Lingen

Genießen Sie einen sonntaglichen Kino-Nachmittag mit einem Filmklassiker im Hückeswagener Kultur-Haus Zach an der Islandstraße. Leckere Waffeln und Kaffee inklusive.

Diesmal präsentiert das Team des Kultur-Haus Zach einen Kino-Nachmittag mit einem Filmklassiker, in dem Theo Lingen eine der Hauptrollen spielt. Theo Lingen wurde im Juni 1903 als Franz Theodor Schmitz in Hannover geboren. Bereits während seiner Schulzeit am "Königliche Goethegymnasium" stand für ihn fest, dass er nach dem Abitur eine Karriere als Charakterschauspieler starten möchte. Bereits als 18-Jähriger erhielt er ohne jegliche Schauspielausbildung sein Bühnendebüt an der "Schauburg" Hannover, danach folgten verschiedene weitere Theaterengagements. So mauserte er sich über die Jahre zu einem anerkannten Schauspieler, auch wenn es erst einmal nicht die großen klassischen Rollen waren. Ab 1932 trat er dann auch in Kabaretts sowie in Revuen am Kurfürstendamm auf. In den 50-er und 60-er Jahren wurde Theo Lingen dem breiten Publikum dann auch als Schauspieler und Filmkomiker bekannt, denn er wirkte in über 200 Filmen mit. Besonders sein Näseln und Hüsteln, seine gestische Wendigkeit, die allerdings einer inneren Eleganz entsprach, sein vielsagendes Schweigen und seine stets pfiffige Miene entwickelte sich zu seinem Markenzeichen. Der großartige Charakterkomiker und Schauspieler Theo Lingen starb am 10. November 1978 im Alter von 75 Jahren in Wien.

Gezeigt wird ist eine deutsche Kinoproduktion aus dem Jahr 1960, bei der Theo Lingen in die Rolle eines Professors schlüpft. Der Film beschreibt die Geschichte eines jungen Mannes, der sein Medizinstudium über seinen Onkel finanzieren lässt. Doch der junge Mann hat in Wahrheit rein gar nichts mit Medizin am Hut, sondern widmet sich lieber zusammen mit seinem Freund er Musik und hofft, mit einer Finanzspritze des Onkels ein eigenes Musik-Lokal zu eröffnen. Daher wird dem Onkel unterbreitet, dass er mit dem Geld eine eigene Nervenheilanstalt eröffnen wolle. Der misstrauische Onkel will sich aber selbst ein Bilck von der Anstalt machen, so dass eine nahegelegene Pension als Nervenheilanstalt herhalten muss. Die durchaus eigensinnigen Gäste der Pension und der Professor führen sich so merkwürdig auf, dass der Professor sie für Verrückte hält. Damit sind jede Menge spaßige Situationen vorprogramiert...

Neben dem Filmvergnügen ist eine Tasse Kaffee und eine frische Waffel im Eintrittspreis inklusive.
So 16.09.2018   Hückeswagen
Kultur-Haus Zach
Sitzplatz inklusive einer frischen Waffel und einer Tasse Kaffee
Ticketpreis
6,60 €
Einlass: 14:30 –  Beginn: 15:00 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel

Kreditkarte
Vorkasse
SEPA Bankeinzug
PayPal
Sofort.

Konzert

Sa
17.
11.
18

10 Jahre "Winni & friends" - Jubiläumskonzert

Acoustic Rock, Pop und Blues
Ticketpreis 11,00 €

Show

Sa
19.
01.
19
Nicole Wilke

Marco Weissenberg - "Wunderkind"

Die einzigartige Magie-Show
Ticketpreis 16,50 €