Konzert

Der Kultur-Haus Zach e.V. präsentiert:
Fr
27.
11.
20

Tierra Negra: Viva la Vida!

Mediterranes Gitarrenfeuer und hypnotisierende Balladen
"Viva La Vida" heißt die neue brandneue CD und das aktuelle gleichnamige Konzertprogramm mit dem Tierra Negra ins Kultur-Haus Zach nach Hückeswagen zurückkehrt. Der mittlerweile sechzehnte Tonträger des bekannten Gitarrenduos enthält wieder ganz neue Eigenkompositionen voller mediterraner Leidenschaft und Unbeschwertheit.

Seit mehr als dreiundzwanzig Jahren sind die beiden Ausnahmegitarristen Raughi Ebert und Leo Henrichs poetische Wandler in musikalischen Traumwelten. Auf ihren Gitarren erzählen sie mitreißende Tongeschichten voller Emotion, Leidenschaft und Lebensfreude. Das Publikum erlebt zwischen hypnotischen Balladen und einem loderndem Rhythmusgewitter das gesamte klangliche Spektrum von Musik. Live und in höchster künstlerischer Präzision dargebracht, handgemacht und ehrlich, packend und emotional. Einfach unvergesslich!

Zu beobachten wie intensiv die beiden Gitarristen auf der Bühne miteinander kommunizieren, sich Themen und Rhythmen wie Spielbälle zuwerfen, ist faszinierend. Dass Musik ihre größte Leidenschaft ist, spürt und hört man, wenn Tierra Negra zusammen loslegt und auf Weltklasse-Niveau in ihren episch-erzählerischen Stücken Popklänge mit spanischen Flamenco Elementen vermischen.

Seit der Gründung von Tierra Negra im Jahr 1997 können die beiden Gitarristen Raughi Ebert und Leo Henrichs auf eine außergewöhnliche internationale Karriere zurückblicken. Ihr erstes Konzert fand gleich in Montreal, Kanada, statt und zog unmittelbar einen Plattenvertrag mit dem größten kanadischen Indie-Label nach sich. Der internationale Erfolg ihrer Musik brachte Konzerte in vielen verschiedenen Ländern mit sich. Tierra Negra gastierte auf den bedeutendsten Gitarrenfestivals der USA und gab Master Class Workshops an den Universitäten in Chicago, Peoria, Malibu und der Los Angeles Music Academy. Zusammen mit der aus Nashville stammenden Gitarristin Muriel Anderson tourten sie sechzehn Mal durch insgesamt dreißig Bundesstaaten der USA.

Auch nach Asien brachte sie ihre Musik. So zum Beispiel auf das "International Fingerstyle Guitar Festival" in der renommierten Oriental Music Hall in Shanghai, nach Singapur und Seoul in Südkorea. Inzwischen hat Tierra Negra insgesamt fünfzehn CDs veröffentlicht. Auskopplungen ihrer Kompositionen sind auf allen relevanten Gitarren-Compilations erschienen. Sie schufen Film- und Fernsehmusik für das öffentlich rechtliche Fernsehen in Deutschland. Ihre beiden, bei Truefire Inc. als DVD und Abostream erschienenen Lehrwerke "New World Flamenco" und „Magic Gypsy Chords & Rhythms“, wurden dort zu Bestsellern.

Im Frühjahr 2001 stellte Tierra Negra auf der Internationalen Frankfurter Musikmesse erstmals die „Tierra Negra Gitarre“ vor, die noch im selben Jahr in den Fachhandel kam. Seit 2005 treten die GIPSY KINGS exklusiv mit diesen von Tierra Negra selbst entworfenen Gitarren auf. Im April 2018 hatte das neue Tierra Negra Gitarrenmodel "Campfire" seine Handelspremiere auf der
Musikmesse Frankfurt.
Fr 27.11.2020   Hückeswagen
Kultur-Haus Zach
Sitzplatz
Ticketpreis
13,20 €
Einlass: 20:00 –  Beginn: 20:30 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel

Kreditkarte
PayPal
Sofort.

Konzert

Fr
27.
11.
20

Tierra Negra: Viva la Vida!

Mediterranes Gitarrenfeuer und hypnotisierende Balladen
Ticketpreis 13,20 €

Konzert

So
18.
10.
20

Crosswind

Young Folk Music
Ticketpreis 13,20 €